Freitag, 10. März 2017

Wie ist das so als Demo?

Hallihallo!

Die Sale-a-Bration läuft nun noch 3 Wochen und ich bin mir sicher, die eine oder andere überlegt noch, ob sie sich als Demo anmelden soll oder nicht - schließlich bekommt man ja während der SAB 2 zusätzliche Stempelsets nach Wahl geschenkt.


Aus diesem Grund möchte ich heute ein bisschen was über das Demodasein erzählen und dir so vielleicht die Entscheidung ein bisschen erleichtern.

Die meisten melden sich eigentlich als Demo an, um die Produkte günstiger beziehen zu können (20% vom Nettopreis sind ja doch nicht so wenig) und haben gar nicht vor, sich irgendwann mal einen Kundenstamm aufzubauen und/oder Workshops zu halten. Viele reizt es auch, dass Demos die neuen Kataloge immer schon ca. 1 Monat im Voraus sehen und auch bereits Produkte daraus bestellen dürfen (bei Minikatalogen sind es meist alle Produkte, beim Hauptkatalog eine Produktauswahl).



Manche kaufen sich das, was sie haben wollen und hören dann wieder auf, andere bleiben jahrelang als Eigenbedarfsdemo dabei, andere wieder kommen auf den Geschmack, ihr Hobby mit anderen zu teilen und fangen dann doch an, Workshops zu geben. Wie auch immer man sich entscheidet - alle Varianten sind möglich und absolut in Ordnung. Jeder muss für sich entscheiden, wie es für ihn passt.

Drei Mal im Jahr (immer zu Beginn eines neuen Kataloges) veranstalte ich ein Teamtreffen, bei dem wir Swaps austauschen, uns kreativ austoben, viel quatschen und Erfahrungen austauschen (ja, und gutes Essen gehört natürlich auch dazu *lach*). Mindestens eines dieser Treffen findet in Wien statt, sodass auch die, die nicht gleich bei mir ums Eck wohnen, mal nicht so weit fahren müssen.



Zwei Mal im Jahr gibt es die "On Stage" - Veranstaltung, die von Stampin' Up! organisiert wird und wo sich Hunderte von Demos treffen, um neue Produkte, neue Techniken, neue KollegInnen kennenzulernen und auch Ehrungen entgegenzunehmen (das ist erst ein tolles Gefühl, da oben auf der Bühne zu stehen und von allen bejubelt zu werden, das kannst du mir glauben). Diese Veranstaltungen sind immer einen Besuch wert und man kann noch eine ganze Weile danach von der Euphorie und dem Spaß dort zehren.





Da wir in Österreich kein eigenes Event haben (On Stage local ist immer in Deutschland), hat Stampin' Up! heuer für uns eine Städtetour organisiert, das heißt, es wird im Mai an 5 verschiedenen Orten Abendveranstaltungen geben. Als ich bei SU angefangen habe, gab es diese Städtetouren auch und es war immer ein Spaß, dabei zu sein. Ich bin mir sicher, es wird auch heuer nicht anders sein.

Natürlich kann jeder für sich selbst entscheiden, ob er an den Veranstaltungen teilnehmen möchte - jeder kann, niemand muss!

Gerne kannst du mir ganz unverbindlich eine Mail mit deinen Fragen bezüglich der Demotätigkeit schicken.

Ich kann nur für mich sagen, dass ich den Einstieg noch keinen einzigen Tag bereut habe und es immer wieder tun würde!

Liebe Grüße
Tina

It´s Sale-a-Bration-Time (4.1.-31.3.2017)! 

Pro € 60,- ein Sale-a-Bration-Produkt gratis!
Als (Eigenbedarfs- oder gewerbliche/r) Demo einsteigen und zusätzlich 2 Gratis-Stempelsets erhalten! 
GastgeberIn werden und um € 27,- mehr Gratisprodukte erhalten (ab einem Workshopumsatz von € 275,-)!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen