Dienstag, 4. April 2017

Ostermarkt/Hochzeitsevent - Bericht #1

Hallihallo!

Vergangenes Wochenende war ich ja auf dem Ostermarkt/Hochzeitsevent in Schönkirchen-Reyersdorf.

Ich hatte einen Stand mit (hauptsächlich) Ostersachen und außerdem durfte ich 4 Thementische (Hochzeit, maritime Tafel, Kindergeburtstag, Taufe) dekorieren.
Die letzten Wochen waren natürlich mit viel Arbeit verbunden, aber bereits auf die Thementische habe ich mich schon sehr gefreut. Und sie sind wirklich toll geworden. Bilder dazu siehst du (falls du sie nicht schon auf meinem Instagram-Account bewundert hast) in den nächsten Tagen hier auf meinem Blog.

Ein wenig angesäuert war ich am Samstag zuerst allerdings, als ich erfuhr, dass im Saal 2, wo die Aussteller zum Thema Hochzeit standen, noch eine zweite Demo einen Stand hatte, denn eigentlich wollte ich ursprünglich ja dort meinen Stand haben (ja, sorry, ich bin halt auch keine Heilige ;-)....). Als ich die Kollegin dann jedoch kennengelernt habe, war jeglicher Ärger gleich wieder verflogen. Sie war mir sofort sympathisch und wir haben beschlossen, uns nicht als Konkurrentinnen zu sehen (sie wohnt auch nicht gleich ums Eck von mir aus gesehn, daher kommen wir uns wohl eher nicht in die Quere). Danke, liebe Gwendolina, dass ich dich kennenlernen durfte! Ich hoffe, dass du viele Folgeaufträge bekommst, denn deine Werke waren wirklich bewundernswert!!!!!

So, zurück zu meinem Verkaufsstand. Ein paar Wochen vor der Veranstaltung hatte ich mir einen Roll-Up-Banner erstellen lasse, der mir total gut gefällt. Ich finde, so ein Banner lässt einen Verkaufsstand viel professioneller wirken und man fällt auch eher auf *lol*.  


An meinem Stand gab es diverse Glückwunschkarten, Gutscheinkarten, Sukkulentengestecke, Osterverpackungen mit Süßem, usw. Näheres bekommst du ebenfalls in den nächsten Tagen zu sehen.


Eine Verpackung und auch die Sukkulentengestecke gingen am Samstag so gut weg, dass wir abends eine Familien-Werkelstunde eingelegt haben. Ich hab mich total gefreut, dass sowohl mein Mann als auch meine Mädels mitangepackt und mir geholfen haben. Der Mann natürlich an der Big Shot *lol*, die jüngere hat die Sukkulenten gewischt, meine Große hat gestempelt und ich habe die Verpackungen, von denen ich so viele verkauft hatte, zugeschnitten. Letztendlich haben sie mir sicher 1,5 Stunden Arbeit abgenommen. Nochmals ein dickes Danke an euch drei!!! 


Liebe Grüße
Tina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen